Robert Lewandowski fordert vom FC Bayern München eine Freigabe. Denn der Pole will den Verein wohl verlassen. Sein Berater Pini Zahavi hat sich zu Wort gemeldet und stellte klar, dass sein Klient weg will. Er habe den Verantwortlichen des deutschen Meisters den Wechselwunsch des 29-Jährigen offiziell mitgeteilt.

Robert fühlt, dass er eine Veränderung und eine neue Herausforderung in seiner Karriere braucht. Die Verantwortlichen des FC Bayern wissen darüber Bescheid“, wird Zahavi in dem Bericht zittert. Nach Medienberichten sollen Paris St-Germain, der FC Chelsea und Manchester United an den polnischen Stürmer interessiert sein.

Zahavi, erst seit Februar 2018 Berater von Lewandowski, hatte den Rekordtransfer von Neymar zu PSG eingefädelt. Doch mit dem Polen hat er nur einen Vertrag bis Ende August. Vorher hatte er sich von seinem langjährigen Berater Cezary Kurcharski getrennt.

Quelle: Sport1.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here