Für die Fußball-Europameisterschaft 2020, die zum ersten Mal in ganz Europa stattfinden wird, wurde der Spielplan vorgestellt. So wird auch die Allianz-Arena in München  drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale austragen dürfen. Das hat die UEFA nun bekannt gegeben. So wird es am 16. ,20. und am 24. Juni 2020 in der bayrischen Hauptstadt jeweils ein Gruppenspiel geben. Das Viertelfinalspiel findet dann am 3. Juli statt. Sollte sich die deutsche Nationalmannschaft qualifizieren, so dürfte sie zweimal in München antreten. In der K.O.-Phase hätte sie aber keine Heimspiel-Garantie mehr.

Neben München wird es auch Spiele in Rom, Baku, St. Petersburg, Kopenhagen, Amsterdam, Bukarest, London, Glasgow, Bilbao, Dublin und Budapest geben. Hier die Gruppeneinteilung im Überblick:

  • Gruppe A: Rom und Baku
  • Gruppe B: St. Petersburg und Kopenhagen
  • Gruppe C: Amsterdam und Bukarest
  • Gruppe D: London und Glasgow
  • Gruppe E: Bilbao und Dublin
  • Gruppe F: München und Budapest

Das Eröffnungsspiel der Fußball-EM 2020 wird am 12. Juni in Rom angepfiffen. Die beiden Halbfinalspiele (7. und 8. Juli) und das Finale (12. Juli) finden in der englischen Hauptstadt statt.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here