Der neue katalanische Regierungschef Qium Torra hat die Regierungsgeschäfte übernommen. An der Zeremonie in Barcelona, bei der der 55-Jährige den Amtseid ablegte, warn keine Vertreter der Zentralregierung in Madrid dabei, berichtete das spanische Fernsehen. Am Montag wurde Torra mit einer knappen Mehrheit zum Regierungschef gewählt. Er wird Nachfolger von Carles Puigdemont. Der überzeugte Separatist ist juristisch unbelastet, in Madrid ist er aber dennoch umstritten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here