Die englische Trailer-Legende Sir Alex Ferguson hat eine schwere Hirnblutung erlitten. Das teilte sein ehemaliger Verein Manchester United, den der 76-Jährige jahrelang trainiert hatte, mit. Der Eingriff sei „sehr gut verlaufen“, hieß es weiter. Sir Alex benötige aber einen Aufenthalt auf der Intensivstation, um zu erholen. Sein Sohn, der Trainer eines englischen Drittligisten ist, sagte sein Auftritt bei einem Fußball-Spiel aus „familiären Gründen“ ab.

Im Mai 2013 zog sich Sir Alex Ferguson zurück. Er holte mit Manchester United, was er von 1986 bis 2013 trainierte, mehr als 38 Trophäen, darunter 13 Mal die englische Meisterschaft und zweimal die UEFA Champions League.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here