Nachdem die britische Medienkartellbehörde CMA die Sky-Übernahme durch 21st Century Fox im Januar blockiert hat, weil es die Medienvielfalt bedroht sieht, hat Murdoch nun ein weiteres Angebot gemacht. So soll Sky News vorab in einem kleineren Deal an Disney verkauft oder ein unabhängiges Gremium eingerichtet werden. Teile von Fox sollen in Zukunft zu Disney wandern. Der Deal zwischen 21st Century Fox und Disney befindet sich noch nicht unter Dach und Fach. Er wird für Ende des Jahres erwartet.

Seit dem Abhörskandal im Jahr 2011 stehen die Konzerne von Medienmogul Rupert Murdoch unter besonderer Beobachtung.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here