In Großbritannien wird der Pay-TV Sender Sky die Premiere League weiterhin in einem großen Umfang zeigen. Man setzte sich gegen den Konkurrenten British Telecom (BT) durch, die nur ein kleines Paket bekommen. So wird man von der Saison 2019/20 für drei Jahre 128 Spiele live zeigen. Damit zeigt man zwei Spiele mehr, als bisher. BT wird nur 32 Spiele pro Saison am Samstagnachmittag zeigen.

Durch diese Vereinbarung mit Sky und BT nimmt die höchste englische Fußball-Liga etwa 4,46 Milliarden Pfund ein. Die Summe liegt unter dem Preis, den die beiden Anbieter bisher bezahlt hatten. Dies wurde erwartet, nachdem Sky und BT sich vor kurzem auf eine Kooperation verständigt haben. So kann man auf beiden Plattformen alle Spiele sehen.

Doch es wurden nicht alle Pakete vergeben. Ein Paket mit 40 Spielen an den Feiertagen und an den „englischen Wochen“ sind noch nicht vergeben worden. Wer die bekommen wird, ist nicht bekannt.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here