Sonic-Erfinder Yuji Naka hat sich Square Enix angeschlossen, um an einem noch unbekannten Projekt zu arbeiten. Das gab der erfahrene Coder via Twitter bekannt. Worum es sich handelt, ließ er zwar offen, dafür äußerte er den Wunsch, dass man sich darauf freuen solle.

Yuji Naka saß zuvor dem 40-köpfigen Entwicklerstudio Prope vor, das er 2006 selbst gegründet hatte. Seit der Veröffentlichung von Rodea the Sky Soldier für Nintendo Wii und StreetPass Fishing für 3DS im Jahr 2015 war es still um den japanischen Entwickler geworden.

Der Programmierer Yuji Naka arbeitete seit 1984 bei Sega und war maßgeblich an der Entstehung eines der einflussreichsten Videospiel-Franchises der 90er Jahre beteiligt: Sonic the Hedgehog. Bis 2006 blieb er seinem Arbeitgeber treu, bevor er sich mit der Gründung seines eigenen Studios Prope selbstständig machte. Wie sich die neue Anstellung bei Square Enix auf seine Arbeit bei Prope auswirkt, ist noch unklar.

Quelle : Gamestar.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here