Volkswagen will in den USA mit Milliarden-Investitionen und neuen Modellen in die Offensive gehen. Bis zum Jahr 2020 sollen 3,3 Milliarden Dollar in die Region fließen. So sei ein Start von zwei neuen Modellen pro Jahr geplant, sagte VW-Markenchef Diess zu Beginn der Automesse in Detroit. Eine wichtige Rolle soll dabei der neue Jetta spielen, den VW erstmals auf der Messe vorgestellt hat.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here