Der ehemalige Chefstrategie von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon, hat die rechte Nachrichten-Webseite Breitbart verlassen. Dort war er zuletzt als Herausgeber tätig. Auf der Webseite hieß es: „Bannon und Breitbart arbeiten an einer Übergabe.“

Bannon kam zuletzt unter Durck, weil er in dem Buch „Fire and Fury“ ausführlich mit sehr kritischen Äußerungen über Trumps Familie kommt. Er habe sein Bedauern geäußert, die Äußerungen aber nicht bestritten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here