Der Mann, der an Heiligabend mit seinem Auto in die SPD-Parteizentrale gefahren ist, wird dem Haftrichter vorgeführt. Es geht um versuchte Brandstiftung, teilte die Berliner Polizei mit. Dem Mann werde der Versuch angelastet, einen Sprengsatz zu zünden. Es gebe Hinweise, dass er in selbstmörderische Absicht gehandelt habe. Eine Unterbindung in eine psychiatrische Anstalt wurde verworfen. Auch der Staatsschutz ermittelt gegen diesen Mann.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here