Die EU und Großbritannien gehen heute in die fünfte Runde der Verhandlungen über den geplanten Brexit für 2019. Einer Woche vor der Zwischenbilanz beim EU-Gipfel versuchen die Unterhändler in Brüssel erneut, bei zentralen Fragen des britischen EU-Austritts voranzukommen. Ein Durchbruch gilt eher als unwahrscheinlich. Anders als bei den anderen Runden starten die Verhandlungen am Nachmittag nicht mit den Chefunterhändlern, sondern mit den Experten. Brexit-Minister Davis tritt erst zum Abschluss der Runde am Donnerstag mit EU-Vertreter Michel Barnier auf.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here