Der deutsche Pay-TV Konzern Sky wird seine Programme weiterhin über den Astra-Sateliten verbreitet. Demnach sichert sich Sky langfristig die Kapazität für die Übertragung seines Programmangebots über Astra 19,2° Ost. Die Vereinbarung umfasst dabei die Nutzung von sieben Transpondern. Im Zuge des Deals wurde auch die bestehende Partnerschaft mit dem Dienstleister MX1 um Dienstleistungen im Bereich Sport & Events erweitert.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here