China hat einen stopp der Importe für Eisen, Eisenerz, Kohle und Meersfrüchte aus Nordkorea verhängt. Das hat das Handelsministerium mitgeteilt. China ist der wichtigste Handelspartner des isolierten Staates. Der UN-Sicherheitsrat hatte vor knapp zwei Wochen als Reaktionen auf neue Raketentests Nordkoreas einstimmig schärfere Sanktionen vereinbart. Die Strafmaßnahmen müssen binnen 30 Tagen umgesetzt werden. Gegen Nordkorea gibt es wegen des Raketenprogramms bereits seit 2006 UN-Sanktionen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here