Bundestag zahl Sozialbeiträge nach

Nach einem jahrelangen Streit über eine Scheinselbstständigkeit von Mitarbeitern des Bundestags hat das Parlament nun fast 3,5 Millionen Euro an Sozialbeiträgen an die Rentenversicherung nachgezahlt. Das hat ein Sprecher der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstags-Ausgabe) gesagt. Der Bundestag hatte in dem Bericht zufolge jahrelang für mehr als 100 Mitarbeiter in der Öffentlichkeitsarbeit und beim Besucherdienst keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt und sie damit wie Selbstständige beschäftigt, obwohl sie als Arbeitnehmer einzustufen waren.

Verletzte nach Unwetter in Italien

Bei Unwettern im Norden von Italien sind mehrere Menschen verletzt worden. Am Donnerstagabend brach dort auch das Stromnetz zusammen, laut dem Versorger waren 70.000 Menschen in der Region Fiaul-Julisch Venetien betroffen. Auch einige Bahnstrecken waren betroffen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa hatten einige Züge Verspätungen gehabt. In den südlichen Landesteilen gab es kein Regen und es war sehr heiß.

Quelle: ZDFheute

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here