Der TV-Sender eoTV sendet ab dem 15. August auf einer eigenen Satelliten-Frequenz. Bisher sendet man auf dem Astra-Satelliten mit dem Kindersender Ric zusammen. Schon vorher baute man die Sendezeit aus und sendet rund um die Uhr in einem Livestream auf der Homepage und in einigen Kabelnetzen. Nun soll auch Astra dazu kommen. Der Chef von eoTV, Jürgen Hörner sagte, dass man damit 20 Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum erreichen kann.

Auch neue Serien will eoTV anbieten. So starten im September neue Folgen von „Undercover“ und Free-TV-Premieren von „A Young Doctors Notebook“ mit Daniel Radcliffe und die Drama-Serie „Cranford“.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here