Der US-Sender HBO ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Es wurden insgesamt 1,5 Terrabyte an Daten gestohlen, teilte der Sender mit. Wie mehrere Medien berichten, ist auch die Serie „Game of Thrones“ von diesen Angriffen betroffen. Hier soll das Skript der kommenden Folge geleakt worden sein, komplette Folgen allerdings (noch) nicht. Wer hinter diesem Hackerangriff steckt, ist nicht bekannt.

In den letzten Monaten und Jahre kam es immer wieder zu Angriffen gegen TV-Sender und Hollywood-Studios. Erst im Mai wurden zehn Folgen von „Orange ist the New Black“ vorab von Hackern ins Netz gestellt. Die Erpresser haben damals von Netflix Geld gefordert. HBO-Chef Richard Piepler sagte, dass man alles mögliche tun wird, damit man die Interessen der Zuschauer schützen kann.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here