Nach dem erneuten Cyber-Angriff auf Computersysteme kämpfen Unternehmen weltweit mit den Folgen. Der Kosmetikhersteller Beiersdorf erklärte, die Attacke habe alle IT- und Telefonsysteme lahmgelegt. Die weltgrößte Reederei Moeller-Maersk, die jeden siebten Container auf den Meeren transportiert, kann keine Aufträge annehmen. Bei der französischen Bank BNP Paribas sind alle Telefone der Immobilien-Sparte ausgefallen. Auch Firmen in Asien berichten über Probleme. Betroffen waren anfangs vor allem die Ukraine und Russland.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here