In der letzten Nacht wurde das britische Parlament aufgelöst. Gut einen Monat vor den Neuwahlen in Großbritannien verloren die fast 650 Abgeordneten ihre Rechte als Mitglieder des britischen Unterhauses. Premierministerin May wird im laufe des Mittwochs bei der Königin im Buckingham-Palast erwartet, wie die Regierung mitteilte. Neuwahlen finden am 8. Juni statt. Vor zwei Wochen hatte das Parlament dafür grünes Licht gegeben. Mehrere Abgeordnete haben angekündigt, nicht mehr antreten zu wollen. Darunter auch der ehemalige Finanzminister George Osborne. Er ist nun Chefredakteur der Londoner Zeitung „Evening Standard“.

Quelle: Tagesschau.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here