Das neue iPhone 7 hat Apple nach den monatelangen Geschäftsrückgängen wieder ein Rekordquartal an Weihnachten beschert.Der Umsatz des Konzerns stiegt um 3,3 Prozent auf 78,4 Milliarden Dollar (umgerechnet 73,2 Mrd. Euro). Insgesamt verkaufte Apple 78,3 Millionen iPhones. Das war auch ein neuer Bestwert nachdem man 74,8 Millionen Smartphones im vergangenen Quartal verkauft hat. Nach den Berechnungen des Marktforschers Canalys zog Apple damit an seinen südkoreanischen Konkurrenten Samsung vorbei.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here