Im vergangenen Jahr kamen 280.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Das hat heute der Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) bekannt gegeben. Die Zahl ist kleiner als die im Vorjahr, als 890.000 Flüchtlinge im Land Asyl gesucht haben. De Maiziere sprach von einer deutlichen Reduzierung der Zahl. Der Minister sagte weiter, dass die Maßnahmen der Bundesregierung und der EU gegriffen haben. Die Zahl der Asylanträge sei aber gestiegen, so de Maiziere weiter. Im letzten Jahr wurden 745.545 Asylanträge gestellt. Das sind 268.869 mehr als 2015.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here