Russland wendet sich vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag (Niederlande) ab. Dies hat heute die russische Regierung in Moskau bekannt gegeben. Das Außenministerium sagte, dass dies auf eine Anordnung von Präsident Putin geschehen sei. Russland hatte im Jahr 2000 einen Vertrag unterschrieben, aber nicht ratifiziert. Als Grund dafür nannte Moskau, dass der Gerichts nicht den Hoffnungen als internationale Gemeinschaft gerecht werde.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here