Deutschland verfehlt sein eigenes Klimaschutzziel. Der Klimaschutzplan 2050, der eigentlich morgen vom Bundeskabinett beschlossen werden sollte, könne erst im Dezember verabschiedet werden. Das sagte Bundesumweltministerin Hendricks am Dienstag. Ohne Plan muss sie nun zur UN-Klimakonferenz, der Mitte November stattfindet, reisen. Auch die Ankündigung schon im Jahr 2020 rund 40 Prozent weniger Treibhausgase auszustoßen als noch im Jahr 1990, sei nicht zu erfüllen. Der Klimaschutzplan soll zeigen, wie Deutschland bis 2050 den Treibhausgase um 80 bis 95 Prozent reduzieren will.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here