In Mexiko sollen Polizisten willkürlich 22 Menschen erschossen haben. Dieser Vorfall geschah schon im Mai 2015 und es sollen mutmaßliche Kartellmitglieder gewesen sein. Diesen Vorfall hat die Nationale Menschenrechtskommission mitgeteilt. Außerdem seinen Verdächtige gefoltert worden und der Tatort wurde manipuliert. Bei dem Einsatz gegen mutmaßliche Mitglieder des Drogenkartells Jalisco Nueva Generacion kamen insgesamt 42 Verdächtige und ein Polizist ums Leben.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here