In der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist am Samstagnachmittag ein Hotel angegriffen worden. Nach Angaben der Polizei hat es sich dabei um ein Selbstmordattentat gehandelt. Nach mehreren Explosionen gab es danach Schüsse. Dabei sind mehrere Menschen getötet worden. Zu dem Anschlag hat sich derweil die Al-Shabaab-Miliz bekannt. Eine Terrorgruppe die in Verbindung mit Al-Kaida steht.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here