Im nordenglischen Bristall ist die Abgeordnete der Labour-Partei, Jo Cox ist bei einem Attentat gestorben. Sie wurde nach Angaben von englischen Medien auf offener Straße erschossen. Ein 52-Jähriger Mann wurde festgenommen. Sie war auch eine Befürworterin für ein Verbleib von Großbritannien in der Europäischen Union. Die Befürworter haben ihre Kampagne vorerst ausgesetzt. Nächste Woche sollen die Briten in einer Volksabstimmung für oder gegen den Verbleib des Vereinigten Königreiches in der EU abstimmen.

Der britische Premierminister Cameron sagte eine Rede in Gibraltar wegen dieses Zwischenfalls ab. Auch der Chef der Labour-Partei Jeremy Corbyn zeigte sich Schockiert. Nicht das erste Mal das britische Abgeordnete angegriffen werden. Schon im Jahr 2000 wurde der Liberaldemokrat Nigel Jones angegriffen. Auch 2010 wurde ein Abgeordneter der Labour-Partei angegriffen und Verletzt.

Quelle: N24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here