Zwei Tage nach dem Aus von NRW.TV hat sich Helmut Thoma, der Gesellschafter und ehemaliger Geschäftsführer des Regionalsenders in einem Interview mit DWDL.de über die Gründe der Insolvenz und dem Aus von NRW.TV geäußert. Er gibt den Medienagenturen Schuld für das Ende des Senders. Denn nach Angaben des Sender hat NRW.TV die meisten Zuschauer als Regional- und Lokalsender in Deutschland gehabt. Alleine durch die Ergänzung von der Gamesnight kamen viele Zuschauer dazu. Unter Thoma setzte NRW.TV auf ein neues Format mit dem Namen „NIX TV“ was ein bisschen NBC GIGA ähnelte und auf alte Filme am Wochenende, die man schon von den Anfangszeiten von RTL kannte. Doch das alles brachte nichts.

Quelle: dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here