Ein Helikopter ist in der Nähe der norwegischen Hafenstadt Bergen abgestürzt. An Bord waren 13 Menschen, davon haben 11 diesen Absturz nicht überlebt. In Küstennähe ist der Hubschrauber auf einer Insel abgestürzt. Zwei Insassen werden noch vermisst, so die örtlichen Rettungskräfte. Bei den Opfern soll es sich um Mitarbeiter des staatlichen Ölkonzern Statoil handeln. Zudem waren auch ein britischer und ein italienischer Pilot an Bord gewesen sein. Die Maschine war nach Angaben des Ölkonzerns auf dem Rückflug von der Bohrinsel Gullfaks B zum Flughafen von Bergen.

Quelle: Tagesschau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here