57 Festnahmen an Istanbuler Börse

Bei Landesweiten Razzien gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger sind an der Börse von Istanbul 57 Verdächtige festgenommen worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, sind in sechs Provinzen nach 45 Verdächtigen gefahndet. Seit dem Putschversuch im Juli 2016 sind wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung mehr als 113.000 Menschen festgenommen worden. Fast 50.000 von ihnen sitzen in Haft.

Quelle: heute.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.