Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat 22.964 neue Corona-Infektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Im Vergleich zur letzten Woche sind es 500 Fälle mehr. Am letzten Samstag (14.11) waren es 22.461 Neuinfektionen. Gestern (20.11) wurde ein neuer Höchstwert von 23.648 gemeldeten Infektionen erreicht.

Nachdem die Zahlen im Oktober und Anfang November stark gestiegen waren, waren die Werte zuletzt vergleichsweise stabil. Einen deutlichen Rückgang der Neuinfektionen gibt es aber bisher nicht, obwohl es seit Anfang des Monats einen Teil-Lockdown gibt.

Insgesamt zählt das RKI rund 902.528 gemeldete und nachgewiesene Infektionen durch das Coronavirus in Deutschland (Stand: 21.11.20 – 0 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg auf insgesamt 13.884. Im Vergleich zum Freitag waren es hier 254 mehr. Das RKI schätzt, dass rund 593.100 Menschen wieder genesen sind.

Mehr Zahlen und Daten gibt es hier: https://www.n-tv.de/panorama/RKI-meldet-fast-23-000-Neuinfektionen-article22183767.html

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here