Die Nintendo-Switch-Version des Battle-Royale-Shooters „Apex Legends“ wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Wie Respawn Entertainment bekanntgegeben hat, braucht die Portierung noch etwas mehr Zeit.

Game Director Chad Grenier erklärte: „Für all diejenigen, die auf der Nintendo Switch spielen: Wir arbeiten weiterhin eifrig an der Portierung. Doch um dem Spiel gerecht zu werden und es zu der großartigen Erfahrung zu machen, die die Switch-Spieler verdienen, benötigt unser Team mehr Zeit. Dieses Jahr hat einige, um es milde auszudrücken, unerwartete Herausforderungen mit sich gebracht, und wir wollen nichts überstürzen. Die Switch-Besitzer können davon ausgehen, Apex Legends im nächsten Jahr spielen zu können. Natürlich wird Apex Legends beim Launch für die Nintendo Switch unter anderem Crossplay unterstützen, die jüngsten Inhalte bieten und sich inhaltlich auf dem selben Niveau wie die anderen Version des Spiels.

Auch Respawn Entertainment hat mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Die Arbeiten an der Switch-Version braucht also mehr Zeit als man es vorher gedacht hatte. Damit ist halt ein Release 2020 nicht mehr möglich. Einen genauen Launch-Termin für die Switch-Version wollte bzw. konnte das Team nicht nennen.

Quelle: PCGames.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here