Im Rennspiel „Need for Speed“ kann man seine Autos mit Fahrzeugfolien bekleben, um sie schöner zu machen. Mit verschiedenen Motiven und auch Flammen, kann man damit sein Fahrzeug gestalten. User können auch entsprechende Fahrzeugfolien hochladen und sie mit ihnen teilen. Doch auf Twitter tauchte nun ein Bild auf, was für einen Eklat sorgen könnte.

Ein User auf Twitter postete ein Bild von seinem Spiel, wo er entdeckt hat, dass man Fahrzeugfolien bekommt, wo das Hakenkreuz drauf ist. Darauf kam auch der Hashtag #EAsupportsNAZIS dazu, wo viele Spieler von „Need for Speed“ entsetzt über diese Sache reagierten und eine Stellungnahme von Electronic Arts (EA) in Deutschland fordern.

Der Community-Manager von „Need for Speed“ wurde über diesen Tweet informiert und schrieb auf Twitter, dass er diesen Vorfall an seine Kollegen weitergeleitet habe. Weiter schrieb er, dass viele seiner Kollegen daran arbeiten, solche Inhalte zu entfernen.

Wer dieses Symbol in das Spiel hochgeladen hat und wieso EA das erlaubt hat, ist bisher nicht bekannt. Doch man muss sich die Frage stellen, wieso so ein Symbol es in ein Rennspiel geschafft hat, was nichts mit der Nazizeit und dem Zweiten Weltkrieg zu tun hat. Es steht auch die Frage im Raum, die einzelne Nutzer auf Twitter stellen, ob in den USA das Hakenkreuz kein verfassungswidriges Zeichen ist, aber in Deutschland schon. Und unklar ist auch, ob die Person das Symbol hochgeladen hat überhaupt aus Deutschland kommt oder aus dem Land, wo er wohl gegen die Nutzerbestimmungen nicht verstößt. Und man wird sich auch die Frage stellen müssen, wieso deutsche Nutzer dies sehen können. Alles fragen, wo EA wohl nur Antworten geben kann.

Quelle: Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here