Mit seinen fast 78 Jahren will Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble noch einmal für seinen Wahlkreis Offenburg für die Bundestagswahl in einem Jahr antreten. Das teilte sein CDU-Ortsverband Ortenau mit.

Ich habe mir die Entscheidung, auch im Hinblick auf mein alter, nicht leicht gemacht, denke aber, dass ich mit meinen Erfahrungen in diesen Zeiten vielfältigen Umbruchs einen stabilisierenden Beitrag leisten kann“, betonte Schäuble. Termin und Austragungsort für die Nominierung als Kandidat für seinen Wahlkreis sollen noch festgelegt werden.

Seit 1972 sitzt der CDU-Politiker für seinen Wahlkreis im Bundestag und hat immer das Direktmandat gewonnen. Zuletzt bei der Wahl 2017 mit 48,1 Prozent. Er gehört zu den ältesten Mitgliedern des Bundestags. Am kommenden Freitag wird er 78 Jahre alt. Sollte der frühere Minister und Unionsfraktionschef wieder in den Bundestag gewählt werden, könnte er 2022 mit 50 Jahren Zugehörigkeit zum Parlament einen Rekord aufstellen.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here