Schlechte Nachrichten für Fans von „Twitch Sings“. Der Streamingdienst Twitch gab am Freitag (04.09) bekannt, dass man den eigenen Karaoke-Dienst zum Jahreswechsel einstellen wird. „Diese Community hat uns mit ihrem Talent und ihrer Leidenschaft inspiriert und wir danken ihnen allen für das, was Sie Twitch Sings im Laufe der Jahre gegeben haben“, heiß es in einem Bloog-Eintrag.

Twitch will nun in umfassende Tools und Services investieren und diese auch ausbauen, um dann „Twitch Sings“ gerecht ersetzen zu können. Ab dem 1. Dezember werden dann die Videos und Clips, die bei „Twitch Sings“ gemacht wurden, dann entfernt. Ab dem 1. Januar 2021 wird dann das Programm dann komplett eingestellt.

„Twitch Sings“ ging 2018 erst als Beta online. Mit dem Programm konnte man, ohne ein entsprechendes Live-Stream-Programm live gehen und auf Twitch live seine Lieblingssongs singen. Es waren keine originalen Songs, die man da nachsingt, sondern auch entsprechende Cover, um Urheberrechtsverletzung zu vermeiden. Man kann sich auch vorstellen, dass das der Grund für die Einstellung ist. Denn in den letzten Monaten wurden Streamer wegen ihrer Musik, die sie in ihren Streams abgespielt haben, gesperrt. Grund war die DMCA, die sich in den USA um das Urheberrecht bei der Musik kümmert und diese entsprechend gemeldet hat.

https://twitter.com/TwitchSings/status/1301944998565298176

Hier geht es zur offiziellen Meldung im Twitch-Blog: https://blog.twitch.tv/en/2020/09/04/twitch-sings-closes-january-1/

Quelle: twitch.tv, Twitter.com