Die neuen Vorsitzenden der SPD, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, wollen heute mit den führenden Köpfen der Partei über den künftigen Kurs in der Großen Koalition beraten.

Der mehr als 40-köpfie Gremium, in dem auch Bundesminister der Sozialdemokraten sind, sowie Ministerpräsidenten und Fraktionsvorsitzende sitzen, wollen einen Vorschlag für den kommenden Parteitag, am kommenden Wochenende, ausarbeiten.

Das Partei-Establishment tritt geschlossen für die Großer Koalition an. Esken und Walter-Borjans haben sich schon öfter gegen die GroKo kritisch geäußert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here