Thomas Gottschalk wird in nächster Zeit etwas kürzertreten und beendet seine Radiosendung bei Bayern 1, die er seit drei Jahren dort moderiert hatte. Am Sonntagabend gab er das bekannt. Für die Silvesterparty von Bayern 1 gilt dies nicht, denn er wird dort die Show moderieren. Doch auf seine Büchersendung im BR Fernsehen wird er verzichten.

Wie der Bayrische Rundfunk dem Medienmagazin DWDL.de bestätigt, wird die letzte Ausgabe von „Gottschalk liest?“ am 10. Dezember eingestellt. Trotz schlechter Quoten, hatte der BR angekündigt, die Sendung weiter fortsetzen zu wollen. „Ich merke doch, dass der Körper sein Recht fordert“, erklärte Gottschalk und scherzte, sein Arzt habe ihm gesagt, „es wäre hoch riskant, wenn ich weiter wie bisher einmal im Monat das Bett verlasse. Deswegen kann ich leider die Regelmäßigkeit dieser Veranstaltung nicht mehr garantieren.

Für das ZDF wird ja Gottschalk im November wieder einmalig „Wetten, dass..?“ machen. Dieses Projekt und die Show bei RTL mit Günther Jauch und Barbara Schöneberger werden weiterhin planmäßig stattfinden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here