Nach mehr als drei Jahren kommen zwei prominente türkische Journalisten aus dem Gefängnis raus. Ahmet Altan und Nazli Ilcak wurden zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie angeblich eine Terrororganisation unterstützt haben. Ein türkisches Gericht hat ihre Freilassung am Montag angeordnet.

Sie wurden nun unter Auflagen entlassen, so die Nachrichtenagentur Anadolu. Die Terrororganisation, die gemeint war, soll die Gülen-Bewegung sein. Ankara macht den in den USA lebenden Prediger Fetuhllah Gülen für den Putschversuch im Jahr 2016 verantwortlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here