Der Deutschland-Achter der Männer hat bei der Ruder-WM in Linz Gold gewonnen. Damit haben sie auch den Titel-Hattrick perfekt gemacht. Das Paradeboot des Deutschen Ruderverbands (DRV) setzt sich im Finale am Sonntag gegen die Niederlande und dem Olympiasieger Großbritannien durch.

Durch diesen Erfolg hat man sich die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele für das kommende Jahr in Tokio gesichert.

Für die zweite deutsche Medaille sorgte am Samstag schon der Männer-Doppelzweier. Das Duo Jason Osborne und Jonathan Rommelmann gewann Bronze.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here