Wenn am 13. September im Berliner Zooplalast der deutsche Schauspielrpreis vergeben wird, dann wird es neue Kategorien geben. Unter anderem werden zum ersten Mal werden auch die Synchronsprecher mit einem Preis ausgezeichnet.

Neben den acht Kategorien worüber die Mitglieder des Bundesverband Schauspiel BFFS abstimmen werden wird man auch über den SynchronpreisDie Stimme“ abstimmen. Anlass ist der Zusammenschluss von BFFS und dem Interessenverband Synchronschauspieler im letzten Jahr. Aus Vorschlägen der in der Sektion „Sprache“ des BFFS organisieren bekannte Synchronsprecher diesen Preis.

Neben dem ersten Synchronpreis wird auch einen Theaterpreis geben, der in diesem Jahr an Angela Winkler geht. Als Pate des Theaterpreises vergibt der Schauspieler und Präsident der Deutschen Filmakademie Ulrich Matthes in diesem Jahr den Preis. Der Pate wird jährlich vom BFFS ausgewählt. Auch der „Deutsche Fairnesspreis“ wird neu dabei sein. Dieser wird zusammen mit der ver.di FilmUnion vergeben. Mit diesem Preis will man Produktionen würdigen, die zu einem von den Vorständen der beiden Verbände festgelegten Thema zu gesellschaftlicher Fairness beitragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here