In Teilen von Großbritannien ist der Strom vorübergehend ausgefallen. Das hat der Betreiber UK Power Networks am Freitagabend mitgeteilt. In der Hauptstadt London, in den Midlands und in Wales hatten die Einwohner keinen Strom mehr. In verschiedenen Teilen des Landes ging nichts mehr.

In London fiel die U-Bahnlinie Victoria Line komplett flach. Die Nahverkehrsgesellschaft Transport for London mahnte Autofahrer wegen der ausgefallenen Ampel zur Vorsicht. In Ipswich, im Osten von England, fiel in einem Krankenhaus vorrübergehend der Strom aus. Die Mitarbeiter haben aber während des Ausfalls, der 20 Minuten dauerte, sich um die Patienten gekümmert, sagte eine Sprecherin.

Am Flughafen in Newcastle sollten laut einem Bericht auch die Lichter ausgegangen sein. Das hatte der Airport später auch bestätigt. Die großen Flughäfen des Landes, wie London Heathrow und Gatwick, waten nicht davon betroffen.

Wieso es zum Stromausfall kam, ist nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here