Die Montagsspiele in der spanischen Fußball-Liga werden abgeschafft. Damit wurde ein Streit um die Montags- aber auch um die Freitagsspiele nach anderthalb Wochen vor dem Start der neuen Saison beigelegt.

Die Freitagsspiele bleiben in Spanien weiterhin erhalten. Das berichten spanische Medien übereinstimmend. Der Präsident des RFEF, Luis Rubiales hatte nach der Bekanntgabe des Spielplans im Juli erklärt, dass Punktspiele an Freitagen und Montagen nur mit Einverständnis des Verbandes angesetzt werden könnten.

Somit werden die Montagsspiele, die alle in der neuen Saison stattfinden werden, vorverlegt. In der Bundesliga wird es ab der Saison 2021/22 auch keine Montagsspiele mehr geben. Auch die 2. Bundesliga schafft die Montagsspiele ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here