Die Partei des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj kann alleine regieren. Die Zentrale Wahlkommission der Ukraine hat am Freitag den haushohen Sieg der Partei Diener des Volkes (Sluha Narodu) vom Sonntag bestätigt. Sie hatte bei der Parlamentswahl am vergangenen Wochenende 43,2 Prozent der Stimmen gewonnen.

Damit hat Selenskyjs Partei im Parlament von Kiew die Absolute Mehrheit. Das hatte bisher noch keine Partei in der Ukraine seit der Unabhängigkeit geschafft. Am Montag reklamierte man auch den Sieg für sich.

An zweiter Stelle steht die Oppositionsplattform, die bei der Wahl 13,1 Prozent der Stimmen geholt hatte. Auf dem dritten Platz landete die Vaterlandspartei der ehemaligen Regierungschefin Julia Timoschenko mit und 8,2 Prozent der Stimmen. Dahinter folgte mit einem minimalen Abstand die Partei des ehemaligen Präsident Petro Poroschenko.

Im April hatte Selenskyj das Parlament aufgelöst und die Wahlen vorziehen lassen. Im Herbst hätten die Ukrainer erst wählen gehen müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here