Der Schlagersänger Costa Cordalis ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Schon am Dienstag starb der Sänger in seiner Wahlheimat Mallorca, teilte das Management der Familie mit.  Sein Sohn Lucas sagte: „Wir sind alle tieftraurig über den Verlust. Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für Andere eingesetzt hat.“

Nach Medienberichten soll Cordalis nach einem Schwächeanfall länger im Krankenhaus gelegen haben. Noch Ende Februar war er zusammen mit seinem Sohn bei einem Benefizkonzert in Essen. Da soll er schon erschöpft gewirkt haben.

Der 1944 geborene Grieche kam mit 16 Jahren nach Deutschland. Seine erste Platte brach er im Jahr 1965 raus. Mit den Songs wie „Anita“, was 1976 rauskam, wurde er berühmt. Auch im Fernsehen war er zu sehen. Er wurde 2004 der erste Dschungelkönig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here