US-Präsident Donald Trump hat mit scharfen Angriffen gegen die Demokraten und einem neuen Slogan seine Kampagne für die eröffnete Wiederwahl 2020 eingeläutet. Gemeinsam mit seinen Anhängern will er „Amerika weiterhin großartig machen“ und dann dafür sorgen, dass es auch „wirklich großartig“ bleibt, sagte Trump am Dienstag vor rund 20.000 Zuhörern in Orlando (Florida).

Zu seinem Wahlkampfmotto erklärte er „Keep America Great“. Auf Deutsch, dass Amerika großartig bleibt. Bei der US-Wahl 2016 war er mit dem Slogan „Make America Great again“ angetreten. Trump nannte den neuen Slogan als einer der besten aller Zeiten. Das ausgegebene Ziel sei jedoch weitgehend erreicht.

Mit Blick auf die Wahl im November 2020 sagte Trump, dass man nicht verlieren wird. „Ich werde euch niemals enttäuschen“, versprach er seinen Anhängern. Er warnte vor einem Wahlsieg der Demokraten. „Unsere radikalen demokratischen Gegner sind vor Hass, Vorurteilen und Wut getrieben“, sagte er. „Sie wollen euch zerstören, und sie wollen unser Land zerstören, wie wir es kennen.“ Trump behauptete, dass die Demokraten Amerika zu einem sozialistischen Staat machen wollen und die Grenzen für illegale Einwanderer öffnen wollen.

Bei den Demokraten bewerben sich 20 Demokraten um die Kandidatur für ihre Partei. Namentlich nannte der Republikaner nur die beiden bislang aussichtsreichsten demokratischen Bewerber. Einmal den Ex-Vizepräsidenten Joe Biden und den unabhängigen Bewerber Bernie Sanders. Beide beleidigte er scharf mit den Namen „Crazy Bernie“ und „Sleepy Joe“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here