Bei den Parlamentswahlen in Australien hat das Mitte-Rechts-Bündnis von Premierminister Scott Morrison überraschend gewonnen. „Ich habe immer an Wunder geglaubt“, sagte der 51-jährige Politiker nach der Wahl. Die sozialdemokratischen Labour lag in den Umfragen vorne, aber hat es nicht geschafft für einen Machtwechsel zu sorgen.

Es bleibt aber noch offen, ob Morrisons Liberale Partei und die Nationale Partei allein weiter regieren können oder ob sie im Parlament Unterstützung von unabhängigen Abgeordneten brauchen. Auch eine Minderheitsregierung wäre möglich.

Oppositionsführer und Labour-Kandidat Bill Shorten gab seine Niederlage ein. Der 54-Jährige gratulierte Morrsion am Telefon zu dem überraschenden Erfolg. Kurz darauf bekam der alte und neue Premier auch Glückwünsche von US-Präsident Donald Trump. Er gratulierte via Twitter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here