Der Fußball-Weltverband FIFA gab ohne Angaben von Gründen bekannt, dass man den Spieleberater Carmine „Mino“ Raiola weltweit für drei Monate gesperrt hat. Raiola ist unter anderen für Spieler wie Zlatan Ibrahimovic, Paul Bogba und Romelu Lukaku verantwortlich.

Am Donnerstag hatte der 51-jährige Italiener über Twitter erklärte, dass er die Sanktionen als von „politischem Willen“ beeinflusst und Retourkutsche für seine Kritik am italienischen Verband ansehe.

Sollte die Sperre Bestand haben, darf er für den Großteil der kommenden Transferperioden keine Spielerwechsel mehr abwickeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here