Die SPD will im Falle eines Rückzugs von Bundeskanzlerin Angela Merkel die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nicht zur Nachfolgerin wählen. Das sagte Generalsekretär Lars Klingbeil.

Auf die Frage, „Würde die SPD Annegret Kramp-Karrenbauer zur Kanzlerin wählen?“ sagte Klingbeil der Saarbrücker Zeitung klar „Nein“. Er ergänzte: „Wir sind eine Koalition unter Angela Merkel eingegangen. Wir haben Angela Merkel gewählt. Damit ist alles gesagt.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here