Im Sommer wird Lucas Hernandez von Atlectio Madrid zum FC Bayern München wechseln. Das hat der deutsche Rekordmeister am Mittwoch bestätigt. Für den Defensivspieler bezahlen die Bayern rund 80 Millionen Euro und statten ihn mit einem Fünfjahres-Vertrag aus.

„Ich bin sehr glücklich, dass wir in Lucas Hernandez einen der besten Defensivspieler der Welt und Weltmeister verpflichten konnten“, sagte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Der französische Weltmeister freut sich auf seine neue Aufgabe bei den Bayern. Er sagte: „Das ist heute ein ganz wichtiger Tag meiner Fußball-Karriere. Der FC Bayern München ist einer der besten Klubs in Europa und der Welt. Ich bin stolz, künftig um alle Titel für Bayern kämpfen zu können“.

Damit ist Hernandez der teuerste Bundesliga-Einkauf aller Zeiten. Vorher war dies Julian Draxler, als er damals vom FC Schalke 04 zum VfL Wolfsburg wechselte. Damals für 43 Millionen Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here