Wegen des wachsenden Wettbewerbs hat Google die Preise für Werbeanzeigen deutlich gesenkt. Die sogenannten Kosten pro Klick lagen im letzten Quartal 2018 um 29 Prozent niedriger als im Vorjahresquartal, wie der Mutterkonzern Alphabet mitteilte.

Die Werbeeinnahmen sind um 20 Prozent auf 32,6 Milliarden Dollar gestiegen. Die Werbung macht ein Großteil der Einnahmen von Google in Höhe von insgesamt 39,3 Milliarden Dollar im vierten Quartal aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here