Weniger als eine Woche vor der Abstimmung über das Brexit-Abkommen mit der EU hat das Parlament Premierministerin Theresa May weiter Druck gemacht. Zum Auftakt der fünftägigen Debatte haben die Abgeordneten entschieden, dass die Regierung innerhalb von drei Tagen einen Plan B zum Brexit vorlegen muss, sollte am Dienstag nicht für das Abkommen gestimmt werden.

Nach Ansicht von Beobachtern kann May nicht mehr auf Zeit spielen, um das Abkommen durchs Unterhaus zu bringen. Das Parlament könnte dagegen Einfluss auf die weiteren Schritte nehmen. Auf die Abstimmung hatten Rebellen aus Mays konservative Partei gedrungen.

Schon am Dienstagabend hatten die Abgeordneten schon für einen Zusatz bei der Steuergesetzgebung gestimmt, der die Befugnisse der Regierung im Falle eines harten Brexits einschränkt.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here