Bisher konnte man bei „Pokémon Go“ nicht mit anderen Trainern kämpfen. Nur mit Freunden Geschenke verschicken und Pokémon tauschen. Nun hat Entwickler Niantic bekanntgegeben, dass es bald endlich möglich ist gegen andere Trainer in „Pokémon Go“ kämpfen zu können.

Auf Twitter gab es letzte Woche einen Tweet, wo mit der Enthüllung einer PVP-Funktion geworben wurde, die bald im Spiel verfügbar sein wird. Außerdem gab es dann noch eine Umfrage, wo die Spieler befragt wurden, ob es mehr Infos zu dem neuen Modus geben sollte, die Mehrheit sagte natürlich ja.

So gab Niantic bekannt, dass es drei verschiedene Ligen geben wird, wo man gegeneinander antreten wird. Die „Great League“ wird eher für schwächere Pokémon sein, die „Ultra League“ ist für mittelstarke Pokémon und die „Master Leauge“ ist für Pokémon die am allerstärksten ist. Jeder Trainer kann selbst entscheiden, in welcher Liga er antreten möchte. Je nach Ligen sind die WP (Wettkampf-Punkte oder auch CP) eingeschränkt.

So sind in der „Great League“ Pokémon mit maximal 1.500 WP erlaubt, in der „Ultra League“ sind Pokémon mit maximal 2.500 WP erlaubt und in der „Master League“ sind diese WP unbegrenzt.

Wann genau das PVP-System kommen wird, ist nicht bekannt. In den kommenden Wochen will man mehr Informationen preisgeben.

Quelle: Gamepro.de, Twitter.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here